Online einkaufen >>>

Ruccola ( Salatrauke)

Eruca sativa
             

Die Rauke kommt vom Mittelmeergebiet über Kleinasien und Armenien jetzt auch zu uns. Sie ist eine uralte Kulturpflanze, deren auffallender Geruch und Geschmack schon von den Römern geschätzt wurde. Heute ist sie in der türkischen und französischen Küche sehr beliebt. Als Salatpflanze kann sie wie Gartenkresse gezogen und verwendet werden.

Das pikant schmeckende Kraut ist reich an Vitaminen, Mineralsalzen und organischer Säuren. Die Bitterstoffe regen den Stoffwechsel an und der hohe Vitamin C Gehalt hilft uns den Herbst und das Frühjahr gesund zu erleben. Die Rauke übt eine belebende Wirkung auf den Organismus aus.

Die Blätter werden verlesen, kurz abgespült und ganz oder in Streifen geschnitten dem Salat zugegeben.
Die Haltbarkeit der Blätter ist naturgemäß nicht sehr hoch. Sie beträgt bei 1-3° und hoher Luftfeuchtigkeit einige Tage.

 

Rezept drucken

« zurück zur Übersicht